Umsatzbesteuerung kirchlicher Körperschaften

Basisinformationen

Mit dem Steuerrechtsänderungsgesetz vom 2. November 2015 wurde die umsatzsteuerliche Behandlung von juristischen Personen des öffentlichen Rechts und somit auch der von uns verwalteten Kirchengemeinden und Stiftungen neu geordnet. Bisher waren die kirchlichen Körperschaften i. d. R. nicht von der Umsatzbesteuerung betroffen, spätestens mit Wirkung zum 01.01.2023 wird sich dies ändern.

Ansprechpartner

Themenschwerpunkt